Dolomiti Superbike 2016 & MASTERTENT

Explore the legend - Die 22. Ausgabe des härtesten Mountainbike Rennen der Dolomiten fand am 9. Juli mit kräftiger Unterstützung von MASTERTENT statt.
Der Dolomiti Superbike gehört zu den berühmtesten und wichtigsten Radmarathons der Welt und ist Teil des Mountainbike Weltcups. Dieses Jahr waren rund 5.000 Sportler aus 30 Nationen am Start und haben die Strecke im Herzen der Dolomiten in Angriff genommen.


Weltelite sorgte für volle Podien

Beim Südtirol Dolomiti Superbike Marathon können die Radprofis für zwei Distanzen ins Rennen gehen: die kurze über 59 km/1.688 hm und die lange Strecke über 119 km/3.822 hm.

Obwohl mit Olympia und WM gleich zwei Großereignisse auf dem Plan stehen, war die diesjährige Ausgabe so gut besetzt wie kaum einmal. So war beim heurigen Mountainbike-Marathonrennen durch die fünf Hochpusterer Gemeinden Niederdorf, Prags, Toblach, Innichen und Sexten nahezu die gesamte Weltelite am Start. Entsprechend prominent und hochkarätig besetzt sind die Podien bei Herren wie Damen: Genau zehn Jahre nach seinem ersten Sieg hat der Kolumbianer Hector Leonardo Paez Leon auch heuer dem Rennen seinen Stempel aufgedrückt. Er gewann die Marathondistanz über 119 Kilometer vor dem Tschechen Kristian Hynek und Urs Huber aus der Schweiz. Bei den Damen rollte die Britin Sally Bigham souverän als erste über die Ziellinie in Niederdorf. Auf den Plätzen zwei und drei folgten Valentina Frasisti aus der Lombardei und die Litauerin Katazina Sosna.


MASTERTENT - Der Partner für große Events

MASTERTENT war im Start- und Zielbereich in Niederdorf als Partner mit 9 CI Faltzelten vertreten um den Siegern, Helfern, Ausstellern und Organisatoren an diesem sonnigen Tag Schatten zu spenden.
 
15.07.2016
von Mastertent
 
+ Bookmark
 
 

 

 
 
 
 


 

 
 
Wählen Sie Ihr Land Sprache wählen