"Südtirol kocht" wieder mit MASTERTENT

Nach dem riesen Erfolg im vergangenen Jahr, startet auch 2018 die erfolgreiche Open-Air-Küche "Südtirol kocht" in ein neues Jahr mit vielen Genusserlebnissen. Bereits 2017 hieß es "Südtirol kocht" unter freiem Himmel

Verschiedenste Locations verwandeln sich im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Südtirol kocht" zur offenen Küche. Profiköche aus nahmhaften Südtiroler Betrieben geben - vor den Augen der Gäste - ihre Kochkünste zum Besten. Informationen zu Produkten, deren Herkunft und Verwendung, sowie interessante Tipps und Tricks zum Verfeinern der Rezepte gibt's natürlich auch. 


Erster Genuss-Stopp: Blütenfesttage in Lana

Im Rahmen der Blütenfesttage in Lana stoppte "Südtirol kocht" am Samstag, den 14. April von 14.00 bis 17.00 Uhr im Ansitz Kränzelhof in Tscherms bei Lana. Anna Matschner, Sterneköchin und Küchenchefin im Restaurant "Zum Löwen" in Tisens, war die Küchenchefin des ersten Genuss-Stopps. Zusammen mit lokalen Produzenten zauberte sie wunderbare Gerichte zum Thema "Apfel, Blüten und Kräuter" auf die Teller der Gäste.


MASTERTENT Lodenzelte touren mit "Südtirol kocht"

Den perfekten Rahmen für die Genuss-Stopps bilden auch in diesem Jahr die Lodenzelte von MASTERTENT. Der hochwertige Moessmer Lodenstoff, welcher bis ins Detail sorgfältig verarbeitet wurde, spiegelt nicht nur die Südtiroler Tradition wider, sondern verleiht den ausgewählten Locations ein atemberaubendes Flair im alpenländischen Stil. Zudem bietet es für die verschiedenen Köche die optimale Überdachung und garantiert diesen die notwendige Aufmerksamkeit im Geschehen.


Die Genuss-Stopps von "Südtirol kocht" im Überblick:

» 14.04.2018 | Ansitz Kränzelhof, Tscherms bei Lana
» 08.06.2018 | Hotel Lamm - alpine lifestyle & spa, Kastelruth
» 09.06.2018 | Gartenhotel Moser, Montiggler See
» 14.06.2018 | Ritten
» 03.07.2018 | Kleiner St.-Antonius-Platz, St. Ulrich

Video: "Südtirol kocht" mit MASTERTENT ansehen

Photo: © Martin Corradini Photography
 
02.05.2018