Corona-Testkabine am Eingang. Die Frau steht davor und lässt sich testen.
Der Mitarbeiter im Zeltinneren führt einen Abstrich bei der Frau davor durch. Er trägt einen Mundschutz und Handschuhe.
Der Mitarbeiter vom Krankenhaus macht in der Drive-In Teststation gerade einen Abstrich bei der Frau im Auto.

Lösungen für das Gesundheitswesen

Ein Dankeschön von Mastertent an das gesamte Personal im Sanitätssektor, das derzeit Übermenschliches leistet.

Danke, dass Sie dafür sorgen, dass unsere Welt trotz Einschränkungen noch funktioniert, danke für Ihre Ausdauer, danke für Ihren unermüdlichen Einsatz für unsere Gemeinschaft.

Als europäischer Hersteller von Faltpavillons sind wir dank eigener Produktion besonders flexibel und können uns schnell den neuen Anforderungen in dieser schwierigen Corona-Krise anpassen. 

Ein besonderes Anliegen dabei ist es Lösungen zu finden, wie wir Sie und alle unsere täglichen COVID-19-Helden unterstützen können.

Tatsächlich sind uns einige innovative Lösungen eingefallen, wie wir Ihren Alltag etwas einfacher gestalten können!

Download Informationsbroschüre Expertenrat einholen

COVID-19 Testkabine

Die neu entwickelte Zelt-Kabine ist eine kleine Revolution im derzeitigen und noch lange anhaltenden Corona-Testing. 

Geschützt in einer geschlossenen Zelt-Kabine mit integrierten Armgamaschen, kann ein Sanitäter oder das Krankenhauspersonal ohne unbequemen Schutzanzug bei Personen im Innen- sowie im Außenbereich

  • Fieber messen,
  • Corona-Tests durchführen,
  • Antikörper-Tests durchführen.

So können alle Patienten und Besucher vor Betreten des Gebäudes rasch auf erhöhte Temperatur kontrolliert werden oder mittels Abstrich aus dem Mund-, Nasen- oder Rachenraum auf Antikörper bzw. auf eine mögliche Corona-Infektion getestet werden. 

Die Person, welche die Tests durchführt muss stets Einweghandschuhe sowie eine medizinische Schutzmaske tragen. 

Die Zelt-Kabine ist standardmäßig in den Größen 1,5x1,5m und 1,5x3m verfügbar. Kontaktieren Sie uns, um weitere Größen zu erfahren.


Im Detail die Ansicht des Desinfektionstunnel von Innen. Alle Personen werden so vor Betreten des Gebäudes von Kopf bis Fuß desinfiziert.
Desinfektionstunnel

Die Hygienestandards sind so hoch wie nie zuvor. 

Es gilt nach wie vor verantwortungsvoll zu handeln und alles zu tun, um dem Virus keine Ausbreitungsmöglichkeiten zu geben. Deshalb wird schon seit Ausbruch des Virus großflächig auf öffentlichen Plätzen, Straßen und in öffentlichen Einrichtungen desinfiziert. 

Besonders hoch sind die Standards in Krankenhäusern. Um die Ansteckungsgefahr weiter zu reduzieren, können vor dem Eingangsbereich sogenannte Desinfektionstunnels aufgebaut werden. 

Dabei wird unser Faltzelt in der Sondergröße 1,5x4,5 m mit integrierter Dachgaube genutzt, um einen abgeschirmten Raum im Freien zu schaffen, worin Personen von Kopf bis Fuß desinfiziert werden können.

In den Zeltbeinen wird ein Düsensystem integriert, wodurch das Desinfektionsmittel zu einem feinen Wassernebel zerstäubt, welcher sich schließlich auf alle Oberflächen wie Kleidung, Schuhe, Taschen, etc. legt.

Alle Personen werden so vor Betreten des Gebäudes von Kopf bis Fuß desinfiziert. Dadurch werden jegliche Bakterien, die auf Kleidung, Schuhen oder Taschen haften bleiben, die selbst bei einem negativen Corona-Nachweis unbemerkt ins Krankenhaus gelangen könnten, sicher eliminiert.


Das schwarze Auto fährt zur Drive-In Teststation. Die Drive-In Teststation steht auf einem Parkplatz.
Drive-In Teststation

Im Kampf gegen COVID-19 ist nach wie vor das Wichtigste, möglichst viele Personen in kurzer Zeit zu testen. 

Da die zu testenden Personen vor und während des Abstriches möglichst wenig Kontakt zu Krankenhauspersonal, Krankenhauseinrichtung und anderen Patienten haben sollen, haben sich mobile Drive-In Teststationen / Drive-Through Testzentren bewährt und werden derzeit flächendeckend eingerichtet

Das kompakte Packmaß und somit der einfache Transport unserer Zelte ermöglichen es den Hilfskräften, schnell und an nahezu jedem Ort solche Teststationen zu errichten. Der einfache Aufbau kommt den Hilfskräften natürlich auch sehr entgegen, man benötigt kein Fachpersonal, kein Werkzeug oder technische Kenntnisse – das Faltzelt steht in wenigen Augenblicken – und das, aufgrund einschlägiger Bestimmungen, ganz ohne spezieller Genehmigungen.

Komplett-Lösung:
Faltzelt der Größe 6x4 m, mit 2 geschlossenen Seitenwänden bei 2 m, 1 Seitenwand mit Tür, einer Seitenwand mit halber Höhe


Das mobile Besucherzentrum von Innen. Somit sind Besuche im Altersheim wieder erlaubt.
Mobiles Besucherzentrum

Besuche in Altersheimen können endlich wieder erlaubt werden.

Seit nun mehreren Wochen dürfen Heimbewohner von Altersheimen wegen der COVID-19 Pandemie keinen Besuch mehr empfangen. Als Hersteller von Faltzelten haben wir eine Lösung entwickelt, die einen Besuch in diesen Einrichtungen wieder möglich macht. Um dem Virus keine Chance zu geben, kann vor dem Altersheim ein mobiles Besucherzentrum in nur wenigen Minuten aufgebaut werden.

Dabei wird ein Faltpavillon der Größe 4x2 m aufgestellt, das in der Mitte mittels einer transparenten Schutzwand das Zelt in zwei Teile unterteilt. So kann ein Zusammentreffen von Besuchern und Heimbewohnern kontaktlos und sicher stattfinden.


Komplett-Lösung: 

4x2 m Aluminiumstruktur, Zeltdach aus 12 Stofffarben wählbar, 1 Seitenwand der Länge 6 m mit Fensterfront über die gesamte Höhe, 2 geschlossene Seitenwände zu je 2 m


Mobile Patientenräume zum Schutz und abtrennen.
Mobile Patientenräume

Gesunde schützen, Kranke isolieren. Engpass in der Notaufnahme? Oder Notunterkünfte für Obdachlose oder Notbedürftigte schaffen?

Mit unserer neuen Zeltkonstruktion können flexibel positionierbare,  abgetrennte Räume geschaffen werden. Ob in Messehallen, Turnhallen oder Krankenhäusern - schneller können keine mobil abgetrennten Räume für Notleidende geschaffen werden. Ob als Schlafplatz oder als Patienten-Zimmer. Die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig.

Der "Patienten-Raum" ist nach oben hin mit einem Fliegennetz geschlossen. Er besteht aus einer Seitenwand, die über 3 Seiten verläuft. Die vierte, kurze Seite ist mit einem Vorhang ausgestattet, der den Raum flexibel nutzbar macht. 

Komplett-Lösung: 

Faltzelt der Größe 2,3x3,45 m, mit 1 geschlossenen Seitenwand über 3 Seiten, 1 Seitenwand als Vorhanglösung, ein Fliegennetz als Dachbespannung


Kit Rescue & Kit Rescue Light

In Zusammenarbeit mit Rettungsorganisationen haben wir das Kit Rescue entwickelt. Neu ist die Produktlinie Kit Rescue Light, welche eine vereinfachte Version davon ist.

Das Kit Rescue ist das umfangreichste Sicherheitspaket, das man sich nur vorstellen kann. Intelligente Seitenwand-Lösungen machen das Zelt flexibel nutzbar. Im Kit enthalten ist ein rutschfester Boden, sowie 4 Spezial-Seitenwände mit mehreren integrierten Türen, Fenstern, Fliegennetzen sowie einer PVC Bodenverlängerung. Optional kann ein Innenzelt für angenehme Raumtemperaturen ergänzt werden.

Das Kit Rescue Light ist eine vereinfachte Version unseres bestehenden Kit Rescues. Mit einigen ausgeklügelten Ansätzen ist es uns gelungen, die Lieferzeit und den Preis des Kit Rescue Light auf ein Minimum zu reduzieren. 


Packmaße
Entscheiden Sie selbst!

Unser Faltpavillons werden derzeit sehr unterschiedlich genutzt. Dank mobiler Bauweise können unser Zelte ganz nach Ihren Bedürfnissen indiviudalisiert werden. 

Wir wissen von unseren Kunden, dass im Gesundheitsbereich derzeit unsere Faltpavillons besonders als

  • Triage Zelte vor Krankenhäusern
  • Quarantäne-Zelte zum Schutz von Gesunden und zur Isolation von Kranken 
  • Lagerzelte um Schutzkleidung u.ä. zwischenzulagern
  • Warteräume vor Kontrollen
  • Korridore vor Krankenhäusern
  • Schlaf- bzw. Patientenräume

eingesetzt werden. Wofür benötigen Sie eine Raumlösung? 

Noch nicht das Passende gefunden?
Kontaktieren
Sie uns
Wofür interessieren Sie sich?*
Unsere Kunden