Die Feuerwehrmänner tragen gerade ein Opfer des Chemieunfalls auf einer Trage aus der Halle und bringen es zum Faltzelt.

Kit Rescue

Wenn jede Sekunde zählt.

Schnell. Einfach. Sicher. Sie waren bereits einmal bei einem Rettungseinsatz mit vor Ort? Dann wissen Sie worauf es in solchen Extrem-Situationen ankommt. 100% Verlass auf das Equipment ist die Voraussetzung, um sich komplett auf den Einsatz fokussieren zu können. Jeder Handgriff muss sitzen und es gilt keine Zeit zu verlieren.

Wonach Sie suchen, ist das, was wir bieten: Sichtschutz vor Schaulustigen, Überdachung bei Unwettern, Raum für Verletzte oder Stützpunkt für das Militär, die Polizei, Sanitäter oder Feuerwehr. 

Erfahren Sie hier weitere Eigenschaften unseres Kit Rescue oder lesen Sie in unserem Journal einen Erfahrungsbericht zu unserem Rettungszelt im Einsatz.

Jetzt Anfragen

100% verlässlich

Warum wir überzeugt sind, der richtige Partner für Ihren nächsten Einsatz zu sein? Die Antwort liegt in unserer jahrelangen Erfahrung als Zelt-Bauer und der unermüdlichen Innovationskraft, stets die allerbesten Produkte für unsere Kunden zu entwickeln. Wenn jede Sekunde zählt, dann kann es nicht schnell genug gehen. Hier nennen wir Ihnen einige unserer MASTERTENT Vorteile, die für Ihren nächsten Rettungseinsatz garantiert von Bedeutung sind: 

  • Aufbau in 60 Sekunden

  • Aufbau ohne Werkzeug

  • 100% wasserdicht

  • Feuerhemmend

  • Stabil und langlebig

Garantieleistungen
Intelligente Rescue Seitenwände

Für jeden Einsatz die passende Lösung. 

Im Kit Rescue sind speziell konzipierte “Rescue Seitenwände” enthalten, wo ein Fenster nicht gleich ein normales Fenster ist, sondern aus mehreren Schichten besteht und sogar zur Tür umfunktioniert werden kann. Dank der Reißverschlüsse an der Innen- sowie Außenseiten der Seitenwand, können die verschiedenen Fenster-Schichten geöffnet und somit für unterschiedliche Einsatzmöglichkeiten genutzt werden: 

  1. Das Fliegennetz: Es ermöglicht eine gute Belüftung und sorgt für genügend Lichteinfall, ohne dass Insekten ins Zeltinnere gelangen können.

  2. Eine transparente PVC Abdeckung: ist es draußen zu kalt oder zu windig, eignet sich die transparente Abdeckung besonders gut. So gelangt zum einen kein Wind mehr ins Zelt-Innere und zum anderen kommt dank des transparenten Materials noch genügend Tageslicht in den Faltpavillon

  3. Blickdichte Abdeckung: Zum Schutz vor neugierigen Blicken, kann das Fenster von innen mit einer komplett blickdichte Abdeckung verschlossen werden.

  4. Tür: Das integrierte Fenster in der Seitenwand kann nach unten hin weiter geöffnet werden, sodass aus dem Fenster eine Tür gemacht werden kann, welche sich nach oben hin aufrollen lässt.

Die Frau rollt gerade die Tür in der Seitenwand des Kit Rescues nach oben.
Das Fenster des Kit Rescues zeigt das Gitternetz.
Dank PVC Material am unteren Drittel der Seitenwand wird Stabilität und Sicherheit weiter erhöht.
Rutschfester Boden

Der Zeltboden besteht aus rutschfestem PVC-Bändchengewebe, welches Sicherheit und Standfestigkeit verleiht. Er ist saugfähig und somit für das Binden von Blut und anderen Flüssigkeiten bestens geeignet. Er wird durch ein ausgeklügeltes Verbindungssystem mit der Zeltstruktur und den Seitenwänden verbunden, sodass eine geschlossene Einheit entsteht. Dabei werden die Seitenwände mittels Verbindungsrohr straff gehalten. Mit Heringen ist es möglich , den Zeltboden und die Seitenwände fest im Untergrund zu verankern.

Easy-up
Winddicht
Beim Kit Rescue werden die Seitenwände mit dem Boden verbunden. Die Frau führt gerade die Stange durch die Schlaufen.
Heiß begehrtes Thermozelt 

Mit unserer kühlenden Erweiterung macht MASTERTENT Hitze nichts mehr aus. 

Das Thermozelt bildet zusammen mit den Seitenwänden eine isolierende Luftkammer. Diese verringert den Temperaturanstieg im Zelt-Innern und sorgt somit für angenehme Temperaturen, auch wenn das Thermometer draußen ungebremst steigt. 

Warum wir uns da so sicher sind? Selbstverständlich haben wir das Thermozelt einem Hitzetest unterzogen.

Bei einer Außentemperatur von 31°C stieg das Thermometer:

  • auf 33°C im Kit Rescue mit Thermozelt.
  • auf 38,8°C im Kit Rescue ohne Thermozelt. 

Klingt überzeugend, oder? Diese Spitzenbalance zwischen drinnen & draußen wird zusätzlich von der Dachgaube an der Spitze des Zeltdaches unterstützt. Durch diese kann die im Zelt entstandene Luftfeuchtigkeit problemlos entweichen. 

Feuerhemmend
Noch nicht das Passende gefunden?
Kontaktieren
Sie uns
Interesse*
Unsere Kunden