Die Faltpavillons werden gerade mit einem Gabelstapler in den LKW des Roten Kreuzs geladen.
Blaue Faltpavillons von Mastertent bilden einen langen Korridor vor dem Krankenhaus Bozen zur Bekämpfung des Coronavirus.

COVID-19:
Mastertent hilft mit!

...ein außergewöhnlicher Einsatz für unseren Verleihpark.

Im Kampf gegen das Coronavirus zählt jeder Beitrag! Nur wenn alle zusammenarbeiten, und jeder tut was er kann, können wir gemeinsam die Ausbreitung von COVID-19 eindämmen. Deshalb helfen auch wir mit. 

Wie wir helfen? 

Im Rahmen unserer Sponsoringaktivitäten unterstützen wir für gewöhnlich ausgewählte Großveranstaltungen wie den Milano Marathon, den Ötztaler Radmarathon, den Straverona oder die EPIC Ski Tour in Val di Fiemme mit dem kostenlosen Verleih unserer Faltpavillons.

In der aktuell anhaltenden, weltweiten Krisensituation, verleihen wir diese Faltpavillons kostenlos an Krankenhäuser, an den Zivilschutz und an verschiedene Rettungsorganisationen. 

Wir teilen die Überzeugung, dass im Kampf gegen das Coronavirus jeder Beitrag zählt. Dass es sich bei unserer Verleihtätigkeit nur um einen kleinen Beitrag gegen die Ausbreitung von COVID-19 handelt, wissen wir natürlich. Aber aus vielen kleinen Aktionen wird bekanntlich etwas Großes. 

Die wasserdichten und stabilen Faltpavillons schützen dabei Patienten und Personal entweder als Triage Zelte vor Krankenhäusern, als Corona-Test Stationen oder einfach als mobile Sanitätszelte. Auch werden mit unseren Faltpavillons Outdoor-Korridore aufgebaut, welche eine überdachte und wetterfeste Fläche von den Triage-Zelten zu dem Krankenhaus-Eingang schaffen. 

Wo wir bereits helfen? 

In der am schwersten betroffenen Region Italiens, der Lombardei, sind unsere Faltpavillons bereits im Einsatz:  

  • 36 Faltpavillons: AREU - Azienda Regionale Emergenza Urgenza, Milano
  • 24 Faltpavillons: CRI Comitato Locale di Pavia 
  • 24 Faltpavillons: Provincia di Sondrio - Settore di Protezione Civile

Auch in der Autonomen Provinz Bozen wurden

  • 36 Faltpavillons an das Krankenhaus Bozen geliefert.

Dort konnte in Rekordzeit ein 100 m langer Zelt-Korridor aufgebaut werden. Gut abgeschirmt können so infizierte Patienten von den Triage Zelten auf die Corona-Abteilung geleitet werden.

Wir sind stolz im Rennen gegen das Corona Virus aktiv einen Beitrag leisten zu dürfen. Nur wenn jeder tut was er kann (und vielleicht noch ein kleines bisschen mehr), können wir die Corona Krise überstehen und morgen gestärkt aus der aktuellen Lage hervorgehen.

Unsere Produktion läuft weiter 

Mit der Herstellung von Faltpavillons gehören wir zu den Produzenten, die Ausrüstung für die Eindämmung von COVID-19 herstellen. Unser Hauptsitz in Italien ist deshalb nicht von den strikten italienischen Wirtschaftseinschränkungen betroffen. 

Dabei konzentrieren wir uns ganz besonders auf die Produktion von Sanitätszelten und Triage-Zelten. Das speziell für Notfälle konzipierte Kit-Rescue Light, unterstützt in dieser krisengeschüttelten Zeit ganz besonders den dauerhaften Einsatz der verschiedenen Rettungsorganisationen. 

Es wird auch ein Morgen geben

Wie das neue Morgen ausschaut? Wir wissen es nicht, niemand weiß es. Wir sind uns aber sicher, dass die derzeitige Situation uns alle verändert. 

Wir werden früher Selbstverständliches neu zu schätzen lernen und auf einmal das Alltägliche feiern. Das Streben nach dem Ich wird sich in ein neues solidarisches Gemeinschaftsgefühl verwandeln. 

Während wir jetzt alles geben, um Corona zu besiegen, blickt auch Mastertent  mit neugewonnener Kreativität und Energie auf das Morgen. Die Zeit, wo wir dann alle gemeinsam wieder magische Momente erschaffen werden. 

Autor: Verena Baumgartner, Marketing
Hat Ihnen der Artikel geholfen?
Fragen oder Anregungen? Kontaktieren Sie uns!
Auch interessant …
Pagodenzelt
Brixen Dolomiten Marathon
Stabile Pavillons - bis zu 100 km/h Wind
Edle Weinzelte für jedes Weinfest
Faltzelt vs. Faltzelt mit Vordach
Mehr Beinfreiheit
Unsere Kunden